Personalwechsel im Ausschuss der Feuerwehr Mutters

Mehrere Funktionen wurden in den letzten Wochen und Monaten neu besetzt. Wir bedanken uns bei allen bisherigen und neuen Funktionären für ihre Bereitschaft im Dienste der Feuerwehr Mutters!

Obermaschinist

Bereits im Februar übergab unser verdienter Kamerad HLM Markus Hollaus die Funktion des Obermaschinisten an OFM Philipp Weiler. Philipp trat 2014 der Feuerwehr Arzl/Innsbruck bei und ist seit 2017 Mitglied der Feuerwehr Mutters. Mit ihm haben wir wiederum einen absoluten Experten wenn es um große Fahrzeuge, Motoren und co. geht, er ist Baumaschinenmechaniker mit großem handwerklichen Geschick.

Bedanken wollen wir uns aber vor allem bei unserem Markus, der nach 1998 - 2003 von 2015 bis Februar 2021 bereits für die zweite Periode als Obermaschinist zur Verfügung stand. Neben der vorbildlichen Wartung unserer Fahrzeuge konnten wir uns jederzeit auf ihn verlassen, egal um welche Tätigkeit es ging. Durch seine Leidenschaft als gelernter Tischler überraschte er uns immer wieder mit neuen Ideen und den darauf folgenden Umsetzungen. Unvergessen wird dabei z.B. das in vielen Arbeitsstunden gebaute und voll funktionsfähige Kinder-Feuerwehrfahrzeug bleiben. Bei unseren Veranstaltungen hatten viele Kinder Spaß damit und konnten erste Feuerwehrluft schnuppern bzw. werden das mit Sicherheit auch in Zukunft tun.

 

Wir bedanken uns vielmals bei dir Markus für deine jahrelange, sehr wertvolle Arbeit im Dienste der Feuerwehr

aber auch der gesamten Gemeinde Mutters! Wir freuen uns, dich auch weiterhin (trotz weiter entferntem Wohnort)

regelmäßig bei uns begrüßen zu können! Viel Gesundheit und Erfolg bei deinen künftigen Aufgaben.

OLM Markus Hollaus
OLM Markus Hollaus
Markus beim Tag der offenen Tore 2017 mit seinem selbst gebauten und funktionstüchtigen Feuerwehrfahrzeug
Markus beim Tag der offenen Tore 2017 mit seinem selbst gebauten und funktionstüchtigen Feuerwehrfahrzeug

Philipp Weiler ist neuer Obermaschinist der Feuerwehr Mutters
Philipp Weiler ist neuer Obermaschinist der Feuerwehr Mutters

Zugskommandant 1. zug

Ein weiterer verdienter Kamerad ist OBM Martin Jaufenthaler, der bereits seit 2003 im Ausschuss gesessen ist. Von der Funktion als Gruppenkommandant über den Atemschutzbeauftragten bis hin zum Zugskommandanten absolvierte er mehrere Stationen und war immer eine große Stütze der Feuerwehr Mutters. Auch im Bewerbswesen war/ist Martin sehr aktiv. Aufgrund beruflicher und privater Veränderungen in letzter Zeit traf er nun den Entschluss, die Funktion des Zugskommandanten zurück zu legen. Er wird uns aber weiterhin als Fähnrich und Feuerwehrmann erhalten bleiben.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei dir Martin für 18 Jahre Ausschusstätigkeit und unzählige Stunden für die Allgemeinheit. Alles Gute für die weitere Zukunft und wir freuen uns, weiterhin auf dich in Funktion als Fähnrich und Feuerwehrmann zählen zu können!

OBM Martin Jaufenthaler, ehemaliger Zugskommandant 1. Zug
OBM Martin Jaufenthaler, ehemaliger Zugskommandant 1. Zug

So musste nun ein Ersatz für die Funktion des 1. Zugskommandanten gefunden werden. Kommandant Martin Tanzer und Kommandant-Stellvertreter Joschi Fritz nahmen dafür Kontakt mit einem bekannten Gesicht in unseren Reihen auf und konnten vor kurzem den neuen Zugskommandanten präsentieren:

OBI Georg Crepaz, Zugskommandant 1. Zug
OBI Georg Crepaz, Zugskommandant 1. Zug

OBI Georg Crepaz war von 2013 bis 2018 Kommandant der Feuerwehr Mutters und stand bei der dann folgenden Wahl aufgrund beruflicher Veränderungen nicht für eine weitere Funktionsperiode zur Verfügung. Mit April 2021 wurde er nun erneut zum Zugskommandanten bestellt und ist damit nach 1999 - 2018 (Gruppenkommandant, Gerätewart, Zugskommandant, Schriftführer, Kommandant) wieder Mitglied des Feuerwehr-Ausschusses.

 

Mit Georg haben wir einen ausgewiesenen Experten in vielen Bereichen des Tiroler Feuerwehrwesens in unseren Reihen und sind froh, dass er uns mit seinem Fachwissen künftig auch im Ausschuss wieder unterstützen wird. Danke dir Georg für deine Bereitschaft und dein Engagement für die Feuerwehr Mutters!

Funkbeauftragter

LM Josef Jaufenthaler, ehem. Funkbeauftragter
LM Josef Jaufenthaler, ehem. Funkbeauftragter

LM Josef Jaufenthaler war seit 2016 Funkbeauftragter der Feuerwehr Mutters und organisierte währenddessen auch die Absperrdienste für Festveranstaltungen und Konzerte in Mutters, Radrennen usw. Auch er entschied sich im April 2021 aufgrund beruflicher und privater Veränderungen diese Funktion zurückzulegen. Wir bedanken uns bei dir Josef für deine Bereitschaft diese Funktionen jahrelang auszuüben und wünschen dir für den weiteren Weg alles Gute! Wir freuen uns, dich auch weiterhin bei verschiedenen Tätigkeiten und den Einsätzen begrüßen zu dürfen!

 

Die Wartung der Funkgeräte und dem gesamten Zubehör wird in die Zuständigkeit des Gerätewarts LM Dominik Wendler übertragen.