Reservisten

Laut Landesfeuerwehrgesetz (Stand: Mai 2014) sind Feuerwehrmitglieder, die das 65. Lebensjahr vollendet haben nicht mehr berechtigt, sich aktiv am Feuerwehrdienst zu beteiligen. Weiters gibt es auch Kameraden unter 65, die zwar nicht mehr regelmäßig an den Feuerwehr-Aktivitäten teilnehmen, ihre Mitgliedschaft aber dennoch nicht beenden wollen.

Macht es eine Notsituation erforderlich, kann der jeweilige Einsatzleiter entscheiden, ob er die Kameraden der Reserve einsetzen will. Alle Reservisten der Feuerwehr Mutters sind angehalten, bei Alarmierung in das Gerätehaus zu kommen. Derzeit sind 31 Kameraden im Reservisten-Stand.

  Name
Engelbert Danninger
Max Eberl
Robert Fagschlunger
Josef Fritz jun. (Pech)
Josef Fritz sen. (Pech)
Hans Gstrein
Heinrich Gufler
Klaus Hahn sen.
Walter Jenewein
Josef Kirchmair sen.
Otto Kofler
Richard Kofler
Sepp Kofler
Hans Mair
Josef Motz
Hans Muigg sen.
  Name
Hias Peer
Rupert Peer
Hans Pfurtscheller
Franz Schafferer
Josef Schafferer (Kelm)
Johann Schafferer
Josef Schreier sen.
Klaus Schreier
Franz Siller (Hinterlack)
Josef Siller
Anton Stauder
Nikolaus Tanzer
Hans Thoman
Johann Wishaber (Taxer)
Johann Wurzer